Die Hardt, als Bürgerpark eine Pionierleistung

April 15, 2019

Ein neues Buch weist auf Pionierleistungen aus Wuppertal hin. In die illustre Runde hat es auch ein Park geschafft. Oder vielmehr die Initiatoren der Hardt, die 1807 einen der frühesten Bürgerparks in Deutschland ins Leben riefen. Selbsthilfe des aufblühenden bürgerlichen Standes, der vermögend war und nicht auf Fürst und Stadtgemeinde wartete. Bürger schufen für Bürger einen öffentlichen Grünraum. Die arbeitsentlastete Erholungsfläche gestalteten sie ganz nach den aufklärerischen und bürgerlichen Werten der Umbruchszeit um 1800. Gleichheit für alle, wenn sie sich denn zu benehmen wussten, ein bisschen Belehrung und viel Promenade für die sonntägliche Begegnung.in freier Natur.

 

Antonia Dinnebier: „Die Hardt, einer der ersten Bürgerparks Deutschlands“,. In: Putsch, Ralf, Heil, Tanja (Hrsg): „Original aus dem Tal. Wuppertaler Innovationen und Pionierleistungen“. Wuppertal 2019, Edition Köndgen, S. 66-71

 

 

 

Please reload

LANDCONCEPT                  Antonia Dinnebier

Impressum

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 5 TMG


Dr. Antonia Dinnebier
Lüntenbeck 1b
42327 Wuppertal
 
Telefon 0202-7053317
dinnebier(at)landconcept.de